Home » Karriere » Ausbildung mit Zukunft »

Zerspanungsmechaniker/in


Zerspanungsmechaniker/innen fertigen mittels spanender Verfahren Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art. Dies können etwa Radnarben, Zahnräder, Gewinde oder Getriebe-, Motoren- und Turbinenteile sein. Zerspanungsmechaniker/innen richten automatisierte Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen ein und schreiben oder modifizieren hierfür CNC-Programme. Dann spannen sie die Werkstücke in die Maschinen ein und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Immer wieder prüfen sie, ob Maße und Oberflächenqualität der gefertigten Werkstücke den Vorgaben entsprechen. Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außerdem Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen und überprüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.

Zerspanungsmechaniker/in ist ein nach dem Berufsbildungsgesetzt (BBiG) anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn A. Heldens, Ausbildungsleitung HEGENSCHEIDT-MFD,
e-mail: a.heldens@nshgroup.com