Home » Railway »

Leichtmetall-Aufgleissysteme

Hohe Sicherheit und einfache Handhabung

HEGENSCHEIDT-MFD ist seit über 100 Jahren Partner des Schienenverkehrs. Das anerkannt hohe Niveau der HEGENSCHEIDT-MFD Bahntechnik basiert auf der langjährigen, kontinuierlichen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den renommiertesten Eisenbahngesellschaften der Welt. Die intensive Auseinandersetzung mit den Problemen des schienengebundenen Verkehrs führte dazu, dass bereits 1926 Aufgleisgeräte entwickelt wurden, die weltweit Grundlage für die heutige Aufgleistechnik sind.

In über 100 Ländern der Welt leisten Aufgleisgeräte von HEGENSCHEIDT-MFD heute ihren Beitrag für den Schienenverkehr.

Das in der gesamten Industriehydraulik bewährte doppeltwirkende Rückdrucksystem wird auch bei den HEGENSCHEIDT-MFD Aufgleisgeräten eingesetzt. Dies ermöglicht millimetergenaues Heben, Senken, Drücken oder Ziehen.

Die Einzelkomponenten der HEGENSCHEIDT-MFD Aufgleistechnik sind hinsichtlich ihrer Bauform, Hubhöhe, Tragfähigkeit und Leistung so aufeinander abgestimmt, dass sie den modernsten bahntechnischen Erkenntnissen entsprechen.

Das System ist so konzipiert, dass je nach Zusammenstellung der Komponenten jedes Schienenfahrzeug (Straßenbahn-, U-Bahn- und Eisenbahnwagen, Lokomotiven und Triebwagen, Hüttenfahrzeuge sowie schwerste Torpedopfannenwagen) aufgerichtet und eingegleist werden kann. HEGENSCHEIDT-MFD stellt an das Aufgleissystem höchste Sicherheitsansprüche. Problemlose Bedienung, einfache Handhabung, Robustheit und Standsicherheit sprechen dafür.