Zubehör

Einzelgegenhalter

Zum Einsetzen in die Aussparungen der Aufgleisbrücken. Er dient zur Aufnahme des Verschiebezylinders.

Gegenhalter mit Bolzenarretierung

Dieser dient ebenfalls zur Aufnahme des Verschiebezylinders. Die Fixierung auf der Aufgleisbrücke erfolgt durch einen federbelasteten Bolzen, der automatisch beim hydraulischen Verfahren des Verschiebezylinders in die nächste Aussparung der Aufgleisbrücke arretiert. Die Arretierung kann mittels Handgriff am Gegenhalter wieder gelöst werden. Damit ist ein hydraulisches Nachrücken des Verschiebezylinders mit automatischer Arretierung möglich, um den Verschiebehub so oft wie notwendig zu wiederholen.

Doppelgegenhalter und Doppelanschlussstück

Der Doppelgegenhalter in Verbindung mit dem Doppelanschlussstück wird immer dann eingesetzt, wenn hohe Seitenverschiebekräfte erforderlich sind.
Das Doppelanschlussstück wird zum Einhängen in eine Tasche des Rollwagens und zur Aufnahme zweier parallel arbeitender Verschiebezylinder verwendet.

Haltevorrichtung für Rollwagen

Einsatz in Verbindung mit einem Gegenhalter. Sie dient zur Arretierung der Rollwagen beim Umsetzen der Verschiebezylinder (insbesondere bei Kurvenüberhöhung).

Achseindrücker

Anwendbar in Verbindung mit dem Verschiebezylinder zum Eindrücken einer mit dem Spurkranz aufgesetzten Achse sowie zur evtl. Hilfe beim Seitentransport eines angehobenen Fahrzeuges.
Das Gerät erspart oft eine vollständige Hebeoperation. Die Vorrichtung besteht aus zwei Stufenseilen mit Haken und Bolzen und einer Traverse aus Leichtmetall.
Der Verschiebezylinder* ist nicht Bestandteil der Bestellnummer.

Zubehör zur Seitenverschiebung

Bestell-Nr.Benennung Gewicht
kg
05-4001Einzelgegenhalter8
05-4001-1Gegenhalter mit Bolzenarretierung21
05-4002Doppelgegenhalter16
05-3000Doppelanschlussstück9
05-6000Haltevorrichtung und Einzelgegenhalter12